• Kontakt-Formular
  • Login

    1990-1995

     

    7. Juli 1990
    Das Sommerfest ist ein voller Erfolg. Es läuft nach der guten Planung reibungslos über die Bühne.
    Unter der Führung des Selenter Spielmannzuges geht es durchs Dorf.
    Das neue Königspaar wird ermittelt.



    In fröhlicher Runde v.l.: Monika Kay, Madlen Bauer und Gustav Jansen


    1990
    Die Feuerwehr ist in diesem Jahr sehr aktiv.
    So muss nicht nur beim Brand der „Kutsche" in Selent Hilfeleistungen gegeben werden, sondern die Kameraden müssen bei Sturmschäden, bei einem Feuer in Sellin und in Seekrug und bei der Beseitigung von Ölspuren in Bauersdorf und Bellin helfen.
    Außerdem richtet die Wehr 5 Skatabende im Dörfergemeinschaftshaus aus.


    25. Mai 1991
    Die F.F. Lammershagen nimmt am Amtsfeuerwehrtag in Schlesen teil.


    10. August 1991
    Das Strohklappenfest ist ein voller Erfolg.
    Die Wurst und das Fleisch vom Grill schmecken hervorragend und werden mit einem Bier oder einer Brause heruntergespült.
    Ein Lagerfeuer wärmt von außen.


    28. Februar 1992

    Wolfgang Kay wurde zum neuen Wehrführer gewählt.

    1993
    Schornsteinbrand in Lammershagen und eine Suchaktion am Selenter See nach 2 vermissten Seglern.


    Kranzniederlegung am Ehrenmal.



    Aufstellung zur Kranzniederlegung am Ehrenmal von links nach rechts:
    Wolfgang Kay, Mathias Bern, Karl-Heinz Nagel, Kurt Barthen, Dieter Ehlers, Klaus Schmidt,
    Jörg Lembke, Alfred Laskowsky, Kurt Bock, Arthur Kay, Hans-Heinrich Lembke.


    21. Januar 1994
    Bei der Jahreshauptversammlung sind außer den 12 Kameraden auch erstmals Frauen geladen.

    Silvia Wolff wird als erster „echter" Blaurock verpflichtet.


     

    Am Dörfergemeinschaftshaus sollen neue Garagen entstehen.

    Um die Kosten möglichst niedrig zu halten, greift die Wehr kräftig zu.



    Wir sehen wie Klaus Schmidt ( mit ausgebreiteten Annen) die Größe des neuen Bauwerkes anzeigt,
    Arthur Kay kratzt sich am Hinterkopf (ob das wohl stimmt). Wolfgang Kay hat die Schaufel in Ruhestellung.
    Er lauscht den Ausführungen von Klaus. Peter Mackert läuft suchend durch den Sand,
    während Uwe Kubera an der Schubkarre steht.


    10. September 1994
    Die Freiwillige Feuerwehr Lammershagen feiert ihr 60 jähriges Bestehen.

    Zu den Gästen gehören nicht nur der Bürgermeister und der Gemeinderat der Gemeinde Lammershagen, sondern auch der Amtswehrführer Hans-Heinrich Dose und der Kreisbrandmeister Hans-Peter Kroger sind natürlich gekommen.

    Die Wehren aus Mucheln, Selent, Martensrade, Sellin uns Schlesen haben ihre Abordnungen geschickt.
    Außerdem sind noch der Kreisschirrmeister Adolf Wiese, Amtsvorsteherin Antje Josten, Herr Stange von der DRK Landesschule, von der Kreissparkasse Plön Herr Gnauck, von der Raiffeisenbank Selent Herr Claasen und Herr Kühl von der KN, um nur einige namentlich zu nennen.
    Die Feuerwehrkapelle Gadendorf sorgt für den musikalischen Rahmen.

    Doch erst ergreift der Bürgermeister der Gemeinde Lammershagen das Wort. Er dankt der Wehr für ihren Einsatz. Er Übergibt der Wehr eine der neuen Garagen als Geräteraum, an dem Fahnenschrank im Gemeindehaus hat sich die Gemeinde auch beteiligt und einen Teller an den Geburtstag der Feuerwehr.


    17. Mai 1994
    Im Neubau Schwarz lief der Keller voll Wasser.


    23. August 1994
    Löscheinsatz bei Peter Schwarten in Mucheln.


    12. November 1994
    Brandeinsatz in Friedeburg.